Landschulmuseum Göldenitz

Das Landschulmuseum in Göldenitz besteht aus einem 1880 erbauten Schulhaus, einer Außenanlage mit Lehrergarten, Steinbackofen, Scheune, Bienenschauer und einer wiederhergestellten Huf- und Beschlagschmiede.

Die Landschule erwartet Sie mit einem historischen Klassenzimmer, einer original eingerichteten Lehrerwohnung mit "Guter Stube", Küche und Speisezimmer.
Landschulmuseum GöldenitzKlassenzimmerStudierzimmer
Dokumentationsräume veranschaulichen die Entwicklung des Schulwesens in Mecklenburg von der ritterlichen Dorfschule bis zur Schule in der ehemaligen DDR.

Verschiedene Projektangebote und Ausstellungen zu den Themen "Schulalltag vor 100 Jahren" oder "Dörfliches Leben um 1900" und traditionelles Handwerk in Mecklenburg verleihen der über 100-jährigen Landschule ihren besonderen Reiz und macht sie zu einem Besuchermagneten in der Region.

Besonders beliebt - das "Nachsitzen". Erleben Sie eine historische Schulstunde im Klassenzimmer!

Urlaubsorte in der Nähe:

Graal-Müritz, Rostock, Warnemünde


Öffnungszeiten:

April bis September
Dienstag bis Freitag und jeweils 1. Wochenende im Monat 10:00-17:00 Uhr und nach Vereinbarung

Oktober bis März
Mittwoch bis Freitag und jeweils 1. Wochenende im Monat 10:00-16:00 Uhr

Für Gruppen sind nach Vereinbarung auch Sonderöffnungszeiten möglich.

Kontakt

Landschulmuseum Göldenitz
Am See 7
18196 Göldenitz

Telefon: 038208 264

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen