Suche Fanclub

Freilichtmuseum Klockenhagen

Im Freilichtmuseum Klockenhagen bei Ribnitz-Damgarten ist die Zeit stehen geblieben.
Auf einer Fläche von rund 60 000 Quadrat­metern befinden sich derzeit 20 Beispiele ländlichen Bauens der Regionen Mecklenburg-Vorpommerns.
Einige Gebäude stammen bereits aus dem 17. Jahr­hundert und konnten mit viel Liebe zum Detail in behutsamer Kleinarbeit im Freilicht­museum aufgebaut werden.

Bauernhaus KlockenhagenWindrad

Seit 1973 wird der ehemalige „Denkmalhof“ des Bauern Heinrich Peters durch die Umsetzung von nieder­deutschen Hallen- und Durchfahrts­häusern, Katen, Scheunen, Backofen und Backhaus, Gebäuden dörflichen Handwerks, Spritzen­häusern, einer Bock­windmühle und einer Fachwerk-Dorfkirche erweitert.
Einrichtungsgegenstände, Werkzeuge, landwirt­schaftliche Maschinen, Bauern­garten und Muster­parzellen des Feldbaues ergänzen die Architektur­beispiele.

Auf Ihrem Rundgang durch das Freilicht­museum können Sie im historischen Dorfladen einkaufen wie zu Omas Zeiten. Interessant sind die Ausstellungen in den einzelnen Gebäuden. So vermittelt Ihnen eine Landarbeiter­wohnung mit Stube, Kammer und Stall einen Einblick in die damaligen ärmlichen Wohn­verhältnisse.

Museumsbauer bei der ArbeitHistorischer Dorfladen

Im Klockenhagener Kräuter­garten ist für fast alles ein Kraut gewachsen. Über 200 Arten sorgen, richtig dosiert, für Gesundheit, Schönheit, Genuss und Entspannung. Hinweise und Tipps erhalten Sie auf fach­kundigen Führungen.

Übrigens: Für die Auswahl und Anordnung der Kräuter fanden vorwiegend die schriftlichen Über­lieferungen der heil­kundigen Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179) Anwendung.

Mit frischen Kräutern wird auch im Bauernhaus Strassen gekocht. Hier befindet sich die Museums­gaststätte „Up dei Däl“ mit großem Veranstaltungs- und Ausstellungs­raum. An kalten Tagen werden Sie in der oberen Etage, dem ehemaligen Kornboden, bedient.

ZiegenMuseumsbauer beim PflügenKüken und Kaninchen

Die Haltung landestypischer Haustiere lässt die Museums­anlage „lebendig“ werden. Puten, Hühner, Pommern­enten und -gänse bewegen sich frei im Gelände bzw. in den Ausläufen. Es handelt sich dabei um alte Rassen, die in Mecklenburg häufig vertreten waren und jetzt vom Aussterben bedroht sind.
Mit etwas Glück können Sie den Museums­bauern bei der Arbeit mit Pferden und historischem Gerät beobachten.

FolkloregruppeBrot backen

An manchen Tagen erleben Sie im Museum etwas mehr: Handwerker zeigen ihr Können, alte Land­technik ist in Aktion, Puppen­spieler erzählen lustige Geschichten und Folklore­gruppen drehen sich gekonnt zu bunten Weisen. Der geräucherte Fisch schmeckt ebenso lecker wie das frisch gebackene Brot aus dem Steinofen.

Erntedankalte Landtechnik

Ob nun zu Ostern das Eiersuchen, das Schafscheren, das Tonnenfest, ein Konzert in der Dorfkirche, eine Museumsnacht, die Erntekronen­schau oder der Kleine Preis von Klockenhagen – das regionale Treffen für Oldtimer und Eigen­bauten, altes und skurriles Gerät für Acker und Straße – ein Besuch im Freilicht­museum Klockenhagen lohnt sich allemal!


Öffnungszeiten:

Das Museum ist derzeit in Winterpause und öffent voraussichtlich Ostern 2020 wieder seine Türen.

Anschrift/Kontakt

Freilichtmuseum Klockenhagen
Mecklenburger Straße 57
18311 Ribnitz-Damgarten

03821 2775

Auf Karte anzeigen

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

Urlaubs-Angebote

26 aktuelle Angebote für Ihren Urlaub an der Ostsee. jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanshop

Maritime Ostsee-Motive für Shirts, Hoodies, Tassen, Basecaps, Taschen und mehr jetzt stöbern ... zum Shop Shirt Hoodies

Ostsee Yachtcharter

Chartern Sie hier Ihre Urlaubsyacht! jetzt chartern ...

Stellenangebote

Sie möchten an der Ostsee wohnen und suchen einen Job? jetzt finden ...

Hintergrundbilder

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihren Monitor! jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanclub

Lesezeichen, Angebots­benachrichtungen,
Seewetter­berichte, Wetter­warnungen, u.v.m. jetzt anmelden ...

Newsletter

Neuigkeiten von der Ostsee erhalten Sie mit unserem Newsletter! jetzt anmelden ...
Zuklappen